Nachdem ich gestern mein XDA mini S (Auch bekannt als Qtek 9100, I-mate K-JAM, MDA Vario, HTC Wizard, SPV M3000, Cingular 8125, T-Mobile MDA, Dopod 838 und VPA compact II ) bekommen habe (sehr geil, das Teil!), hab ich mich natürlich gleich auf die Suche nach passender Software gemacht.
Mittlerweile haben sich da einige gute Programme zusammengefunden, die werde ich aber alle ein anderes mal auflisten.

Da der XDA mini S ja WLAN hat,  ist Skype ideal für das Teil. Sobald das Gerät ein offenes Netzwerk findet (oder bei mir das hauseigene), loggt es sich in Skype ein und ich bin damit über das Smartphone kostenlos erreichbar. Ebenso kann ich andere Leute kostenlos mit dem Ding anrufen. Klingt alles ziemlich super, wäre da nicht der OMAP 850 Prozessor. Dieser ist nämlich nur mit 195Mhz getaktet, zuwenig für die downloadbare Windows Mobile Skype Version. Diese stockt spürbar, ist leider unbenutzbar.

Nach einigen Stunden Lösungssuche in diversen Foren fand ich immer wieder Leute, die mittels OMAPClock ihren Prozessor auf 240Mhz (oder ein bischen mehr) übertakteten und somit Skype benutzbar machten. Sicherlich ist dies eine Alternative, aber manche Leute wollen ihren CPU diese Last nicht aufbinden, da dadurch auch die Garantie verloren geht. Mir persönlich stinkt das auch, da das Telefon dann etwas heißer wird und außer Skype nichts zu benutzen ist.

Im Skype-Forum fand ich Hinweise auf eine Skype-Version, welche extra optimiert für die OMAP-Prozessoren bald erscheinen sollte, jedoch suchte ich vergeblich nach einem Release. Schließlich fand ich aber doch ein Beta-Release, welches ich auf meinem XDA installierte. Die “alte” Skype-Version hatte ich vorher entfernt.
Und siehe da – Skype ist schnell genug und kann ohne Übertaktung des Prozessors genutzt werden. Vorraussetzung ist allerdings, dass man die sog. Echounterdrückung auf AUS stellt, sonst kommt der kleine wieder ins Stocken. Skype läuft trotz der Beta-Version sehr stabil. Da man die Version nur mit Anmeldung im Forum herunterladen kann, habe ich sie fluchs hier hochgeladen. Einfach die .CAB auf den PDA laden und ausführen :) Viel Spaß!